.

.

Aktuelle Seite: Start Kategorieblog der Einsätze Kaminbrand am 21.01.2014

Kaminbrand am 21.01.2014

Am 21.01.2014 wurden wir zu unserem ersten Einsatz in diesem Jahr gerufen.
Bei einem Anwesen auf dem Schillingerberg kam es zu einem Kaminbrand.
 
Relativ zügig waren wir mit 4 Fahrzeugen und ausreichend Personal vor Ort. Messungen Ergaben im Bereich der oberen Stockwerke Temperaturen von bis zu 100 Grad an der Kaminmauer, im Wohnbereich war bereits eine leichte Verrauchung der Stube eingetreten. Da im Dachbereich Stroh gelagert wurde, bestand hier die Gefahr, dass dies Feuer fängt.
 
Zur Absicherung wurden 2 Rohre in den entsprechenden Stockwerken in Bereitstellung gebracht. Außerdem wurde vom nahen Löschteich eine Wasserversorgung aufgebaut, so dass wir im Falle eines Brandausbruchs schnell hätten reagieren können.
 
Durch den schnell anwesenden Schornsteinfeger wurde der Kamin gereinigt, bis eine Gefahr ausgeschlossen werden konnte. Nach dem die Temperaturen auf ein "normales Maß" gesunken waren, wurden unsere Maßnahmen zurück gebaut und wir konnten den Einsatz beenden.

Hier sehen Sie einige Bilder von der Einsatzstelle.
Es handelt sich übrigens nicht um Rauch, sondern Nebel.
comp DSC03464
comp DSC03465
comp DSC03466

Schlagzeilen

Rauchwarnmelderpflicht auch in Baden-Württemberg

Rauchwarnmelder retten leben! Im Juli 2013 ist nun auch in Baden-Württemberg eine Rauchwarnmeldepflicht in der Landesbauordnung im Wohnbereich verankert worden. Für neu errichtete Wohngebäude gilt die Regelung ab sofort. Für Bestandsbauten gilt eine Frist zur Nachrüstung bis Ende 2014.

 

Aktuelle Seite: Start Kategorieblog der Einsätze Kaminbrand am 21.01.2014