.

.

Aktuelle Seite: Start Kategorieblog der Einsätze Unwetter über Freiamt am 21.07.2014

Unwetter über Freiamt am 21.07.2014

Am Montag, den 21.07.2014, war für die Angehörigen der Feuerwehr Freiamt kurz vor 22.00 Uhr die abendliche Ruhe vorbei.

Durch die Leitstelle Emmendingen wurden wir zu einer Wassernot in der Straße "am Rain" gerufen. Dort begann ein Keller allmählich voll zu laufen, fast 30 cm hoch stand das Wasser bereits in den Räumen. Schon kurz nach der Alarmierung wurde auch klar, dass der heftige Regen, der seit zwei Stunden herrschte, noch mehr Einsätze mit sich bringen sollte.

Von der L110 wurde gemeldet, dass es zu einem Erdrutsch gekommen war. Da der Erdrutsch nicht all zu groß war, konnten wir durch einfache Absperrmassnahmen die Stelle sichern und mussten nicht mehr weiter eingreifen.

Bei einem Autohaus im Ortsteil Reichenbach sah die Situation hingegen anders aus. Durch den stark angestiegenen Brettenbach drohte Wasser in die Geschäftsräume zu laufen. Mittels Sandsäcken wurde ein Damm errichtet und das Wasser konnte abgehalten werden.

Auch auf der Straße "Schlosswaldweg" wurden wir zum Einsatz gerufen. Die enormen Wassermassen, die talwärts flossen, hatten durch das mitgerissene Gestein der Umgebung die Abflüsse verstopft. So lief das Wasser über die gesamte Strassenbreite ab und gefährdete die Häuser. Mit Sandsäcken wurde ein Damm über die Straße gebaut, der das Wasser umlenkte. Mit ordentlich Wasserdruck auf der Schlauchleitung wurden anschließend die Abflüsse gespült, bis sie wieder frei waren und das Wasser ungehindert abfließen konnte.

Gegen 01.00 Uhr waren die Einsätze abgearbeitet und wir konnten uns in der Leitstelle wieder einsatzbereit melden. Wir waren mit insgesamt 4 Fahrzeugen und etwa 30 Mann im Einsatz.

Lesen Sie dazu auch den Bericht in der Badischen Zeitung

Im Anschluss sehen Sie einige Bilder der Einsatzstellen "am Rain" und "Schlosswaldweg".

Einsatzkräfte beim Abpumparbeiten. 

20140721 EinsatzFoto 5

Die Pumpen wurden über das Stromagregat des LF16 ebenso wie die Beleuchtung gespeist 

20140721 EinsatzFoto 6

Der Brettenbach war stark angestiegen. 

20140721 EinsatzFoto 8

Zunächst versuchten wir mit Schaufeln die Abflüsse frei zu bekommen. 

20140721 EinsatzFoto 10

Einsatz des Schnellangriff des LF16 zum Spülen der Abflüsse. 

20140721 EinsatzFoto 11

Sichtbar starker Regen während des Einsatzes

20140721 EinsatzFoto 12

Einsatz an der Feuerlöschkreiselpumpe des LF16

20140721 EinsatzFoto 15

Abschließend 3 Bilder des errichteten Damm auf dem Schlosswaldweg 

20140721 EinsatzFoto 17

20140721 EinsatzFoto 18

20140721 EinsatzFoto 19

 

Schlagzeilen

Rauchwarnmelderpflicht auch in Baden-Württemberg

Rauchwarnmelder retten leben! Im Juli 2013 ist nun auch in Baden-Württemberg eine Rauchwarnmeldepflicht in der Landesbauordnung im Wohnbereich verankert worden. Für neu errichtete Wohngebäude gilt die Regelung ab sofort. Für Bestandsbauten gilt eine Frist zur Nachrüstung bis Ende 2014.

 

Aktuelle Seite: Start Kategorieblog der Einsätze Unwetter über Freiamt am 21.07.2014